Einbruchschutz & Sicherheit

Eine Vielzahl von Einbrüchen lässt sich durch Maßnahmen zum Einbruchschutz verhindern. Entgegen dem Klischee vom „nächtlichen Besucher“ werden weit über ein Drittel der Wohnungseinbrüche tagsüber begangen. Die meisten „Tageswohnungseinbrüche“ ereignen sich in Großstädten. Häufig kommt es vor, dass Einbrecher durch ein geöffnetes Fenster in das Haus oder die Wohnung gelangen. Man sollte daher ein Fenster grundsätzlich nie unbeaufsichtigt offen stehen und auch nicht gekippt lassen.

Will man ein Fenster nicht durch ein Gitter vor Einbruch schützen, muss dieses einbruchhemmend sein. Das ganze Element muss einbruchhemmend sein, da sich der Täter immer die schwächste Stelle sucht. Bei unzureichender Sicherung des Rahmens zum Beispiel wird er versuchen, diesen aufzuhebeln.

Bevorzugte Einbruchswege

Bevorzugte Einbruchswege

Der Angriff auf das Fenster bei Wohnungseinbrüchen

Bei rund 70 % der Einbrüche über das Fenster wird der Rahmen bzw. der Beschlag ausgehebelt. Die richtige Sicherungstechnik lässt dabei fast die Hälfte aller Einbruchversuche scheitern. Für ein Höchstmaß an Sicherheit und Schutz gegen Einbruch.

Finanzierbare Sicherheit

Unsere Empfehlung in Ihrem gesamten Erdgeschoss oder Hochparterre.

Unser Sicherheitsdatenblatt:

Selbstverständlich können Sie das Sicherheitsmaß weiter erhöhen, in dem Sie Sicherheitsglas wählen, sowie eine verklebte Scheibe ordern. Dann sind Ihre Fenster komplett nach Widerstandsklasse RC2 ausgestattet.

Unsere Neuigkeiten
Weiterlesen
Unsere Fenster Scheithauer Aktion