Fenster Scheithauer GmbH & Co. KG - Logo
Marbacher Straße 31
71691 Freiberg am Neckar
Telefon: 07141 / 899 140 Telefax: 07141 / 899 141
Öffnungszeiten Büro Mo.-Fr.: 09:00-12:00 & 13:30-17:00 Uhr Öffnungszeiten Ausstellung Mo.-Fr.: 09:00-12:00 & 13:30-18:00 Uhr Sa.: 10:00-13:00 Uhr
Haben Sie eine Frage?

Sehr gerne stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

Telefon: 07141 / 899 140
Fenster Scheithauer GmbH & Co. KG Ihr Familienbetrieb mit einer Ausstellungsfläche von über 200m²

Als einer der größten Fensterfachbetriebe mit über 200m² Ausstellungsfläche im Raum Ludwigsburg bieten wir Ihnen nicht nur ein kostenloses Beratungsgespräch, sondern auch einen hohen Qualitätsstandard mit Zufriedenheitsgarantie!

5 Jahre Qualitätsgarantie - Fenster Scheithauer GmbH & Co. KG Über 45 Jahre Ihr Fachbetrieb - Fenster Scheithauer GmbH & Co. KG

Energieeffizienz

Sie sparen eine Menge an Heizkosten mit Ihren neuen Fenstern.

Moderne Fenster mit Wärmeschutzverglasung sorgen für mollig warme Räume und senken den Energieverbrauch. Dichte Fenster machen Sinn. Denn Fenster zählen zu den großen Schwachstellen eines Hauses. Hier drängt die kalte Luft nach innen, während die mühsam erzeugte Wärme nach draußen entfliehen kann.


Hohe Heizkosten
Der Grund kann an undichten Fenstern liegen …

"Über die Fenster gehen 15 Prozent Energie verloren", daher raten die Experten zur Sanierung und dem Austausch von Fenstern.

Regelmäßig Stoßlüften!

Die goldene Regel, um Schimmel vorzubeugen.

Moderne Verglasungen haben eine ausgezeichnete Wärmedämmung. Selbst wenn es im Freien frostig kalt ist, fühlen sich die Innenscheiben noch warm an. Dann sind oft die Wandflächen kälter als das Fenster. Es entsteht Feuchtigkeit im Raum, die sich an den Wänden absetzt und dadurch kann sich Schimmel bilden. Besonders in der Küche und im Bad entsteht viel Feuchtigkeit. Was viele unterschätzen sind die heißgeliebten Pflanzen auf der Fensterbank. Durch diese entsteht ebenfalls Feuchtigkeit.

Oftmals sehen wir auch, dass es an der Außenwand zu schwarzen Flecken über dem Fenster gekommen ist. Dies ist ein deutliches Zeichen von falschem Lüften (Dauerlüften durch gekipptes Fenster, oftmals den ganzen Tag). Dies ist der größte Fehler, den man im Bezug auf Schimmel
machen kann.

Wie bekommt man die Feuchtigkeit wieder aus den Räumen hinaus? Das Geheimnis ist das “richtige Lüften”!

Sorgen Sie für “Stoßlüftung” und machen Sie die Fenster, wenn möglich mehrmals am Tag weit auf. Sorgen Sie dabei möglichst für Durchzug und schließen Sie die Fenster nach 5-10 Minuten wieder. Dadurch ersetzen Sie die verbrauchte und feuchte Raumluft durch trockene Frischluft von außen und Ihre Wände bleiben trocken und schimmelfrei. Der positive Nebeneffekt: Sie sparen Heizenergie und sorgen für behagliches und gesundes Wohnklima.

Energieeffizienz